Telekom ist merkwürdig

Da die Telekom hier in der Gegend überall die neuen riesigen VDSL-Kästen aufstellt, wollte ich doch mal nachsehen, ob ich VDSL bekommen könnte. Also habe ich mal den Telekom-DSL-Verfügbarkeitscheck angeworfen. Der verlangt, dass man die eigene Vorwahl und Telefonnummer angeben solle. Nach dem Abschicken des Formulars dauerte es eine ganze Weile, dann kam die Meldung, dass die Telefonnummer unbekannt sei und man mir deshalb nichts zur Verfügbarkeit sagen könne.

Na clever. Warum sie die Telefonnummer nicht kennen ist klar: Ich bin seit Jahren komplett bei Arcor. Aber alle anderen Anbieter fragen bei solchen Verfügbarkeitsprüfungen einfach die Adresse ab und können mir dann sagen, was ich bekommen kann – ob ich schon Kunde dort bin oder nicht. Die Telekom rechnet anscheinend gar nicht erst damit, dass jemand zu ihr zurück möchte und bietet deshalb für Kunden anderer Anbieter gar nicht erst irgendetwas an.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.