Baueingabemappen

Vorgestern kam ein dicker Umschlag von der Architektin, um den wir uns aus Zeitgründen erst heute richtig kümmern konnten: Die Baueingabemappen.

Das sind drei dicke Hefter für das Bauordnungsamt. Davon bekommen wir hoffentlich bald einen wieder zurück, zusammen mit unserer Baugenehmigung. Aber vor die Baugenehmigung haben die Behörden die Disziplin des Unterschriftenmarathons gesetzt: 75 Unterschriften haben wir zusammen geleistet. Netter weise hatte unsere Architektin alle Stellen, die wir unterschreiben mussten, mit einem grünen Klebezettel markiert.

Jetzt muss der Stapel nur noch weggeschickt werden und dann heißt es: Warten.

2 Gedanken zu „Baueingabemappen“

  1. Oh ja. Das habe ich auch zweimal hinter mich gebracht…

    Aber anscheinend gehlrt das zum Standardprogramm. Bei mir war auch beides Mal markiert, wo ich unterschrieben muss…
    Wäre ja auch zu blöde, wenn EINE Unterschrift irgendwo fehlt…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .