Pläne zur Ausstattungsberatung

Heute sind die obigen Pläne von Weberhaus bei uns eingetroffen. Uff, diese A2 Bögen erschlagen einen erstmal. Bevor wir jetzt das was reinmalen, werde ich wohl Ausschnitte auf A3 Bögen kopieren, in denen wir dann nach Herzenslust reinkritzeln können. Ein paar Tage haben wir ja noch…

2 Gedanken zu „Pläne zur Ausstattungsberatung“

  1. Oh ja. Bald geht es bei euch ja nach Linx, nicht wahr? Das war doch irgendwie kurz vor Weihnachten…
    Spannend!!!

    Diese Bögen sind wirklich heftig…
    Und irgendwann hat man das Gefühl, man muss ganz laut schreien, wenn man so einen Bogen NOCH einmal auseinanderfalten muss… wenn man NOCHMAL über eine Steckdose nachdenken muss…. wenn man NOCHMAL checken muss, ob die Schalter sinnvoll sitzen…
    *grins*

    Aber im Endeffekt macht es doch sehr viel Spaß.
    Weil endlich mal was „Handfestes“ passiert!

    … und für die Elektro-Bemusterung ist es enorm hilfreich…
    Zwar hat man da das Gefühl, man hat wirklich ALLES hunderttausendmal durchdacht… aber dann kommen doch wieder die ein oder anderen Anregungen oder Hinweise, wo es vielleicht anders doch besser ist. Die Berater sind da wirklich unheimlich auf Zack!!!

    Ich freu mich schon auf euren Bericht!!!!

    1. Ja, irgendwie macht es schon Spaß, weil man sich endlich ganz konkret eine Vorstellung macht. Wir haben erstmal mit Papierschnipseln Möbel gerückt, bis alles passt. Der nächste Schritt ist jetzt anhand der Möblierung die Lichtauslässe und Steckdosen festzulegen.
      Bei Schaltern ist es ja nicht so kritisch, da wir komplett auf EnOcean setzen. Dadurch können wir später noch jederzeit Schalter zusätzlich anbringen oder umsetzen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .