Architektin war fleißig

Was ich gar nicht erwähnt habe, aufgrund der ganzen Beiträge zur Bemusterung: Unsere Architektin war zwischendurch fleißig und hat sich sowohl um die nötigen Erdarbeiten als auch den Wasseranschluß und die Grundstückszufahrt  gekümmert. Einzelne Angebote sind auch schon eingetroffen, der Rest wird wohl folgen, wenn sie aus dem Urlaub zurück ist.
Sie hat uns auch Hausaufgaben zugeschickt, denn sowohl den Antrag auf Wasserversorgung als auch den Antrag auf die Zufahrt müssen wir unterschreiben und selbst abschicken.

Zwischen den Jahren passiert in den Ämtern wohl sowieso nichts, aber zum Jahresanfang werden wir die entsprechenden Schreiben versenden. Mal schauen, wie lange das dann dauert und ob wir die Zufahrt vor April bekommen werden, was den Bau vereinfachen dürfte.

Kommentar verfassen