Aufbauvideo

Zum Jahresabschluss möchte ich endlich noch das Zeitraffervideo vom Aufbau zeigen, dass ich inzwischen auch halbwegs geschnitten habe. Trotzdem ist noch eine gute Viertelstunde übrig.

Die Musik ist von Erdenstern.

3 Gedanken zu „Aufbauvideo“

  1. Hallo!
    Wir sind immer kräftig beim Lesen in eurem blog!:-) Super!!!
    Bei uns wird unser Haus wohl in der 8. KW aufgestellt.
    Wir hätten eine Frage: in eurem Video sieht man gut, dass die Wände bereits verspachtelt sind.
    Hattet ihr Q1 oder Q2? Wir haben nur Q1 und fragen uns nun, ob die Spachtelung von WeberHaus
    ausreicht um direkt tapezieren bzw. Putz anzubringen zu können? Wird auch vor Ort gespachtelt
    ?
    Vielen Dank im voraus für eure Antwort!

    1. Hallo und danke für den netten Kommentar.

      Hoffentlich ist es Ende Februar wieder deutlich wärmer, damit mit eurer Aufstellung ales glatt geht.
      die Wände sind bei der Aufstellung nur teilweise und sehr minimal gespachtelt, es gibt ja die Verbindungsstellen der einzelnen Wände, die natürlich grosse Spalten sind. Dann sind da einige „Tafeln“ die nach der Aufstellung geöffnet werden, um Stromkabel und vor allem die Lüftungsrohre einzuziehen. Und die Decke ist bei der Stellung auch zum grössten Teil offen.
      Bevor man an irgendwelche Wandbeläge denken kann, muss man auf jeden Fall einiges spachteln. Wir haben ja den Streichputz, da muss es vorher nicht ganz so glatt sein, aber wenn man glatte Tapete anbringen oder direkt streichen will, ist ja sogar Q3 nötig.

      Der Weberhaus-Trupp war schon ein paar Tage mit Spachteln beschäftigt, alleine braucht man sicher um einiges länger.
      Auf den Photos von Juni lässt sich ganz gut sehen, wie die Wände über die Tage aussahen. Ich hoffe, das hilft euch weiter.

Kommentar verfassen