Die Küche ist geplant

Heute waren wir für vier Stunden bei Innova. Auf dem Bild sieht man das Resultat:

Photo & Video Sharing by SmugMug

Auch wenn es auf dem Rendering nicht so aussieht, die Kochinsel ist weiß. Hinten vor dem Fenster ist das schwarze Spülbecken, nicht dass jemand denkt, wir hätten gleich zwei Kochstellen. Ansonsten ist das ganze eine Nobilia Küche mit hauptsächlich Siemens Geräten (außer Kochfeld und Dunstabzugshaube). Die Kochinsel hat auf der Wohnzimmerseite unten Einschübe und darüber eine Nische, wo sich Toaster und Kaffeemaschine unterbringen lassen, um dann vom Esstisch aus bequem erreichbar zu sein.

Soweit erstmal zur Küche, vielleicht komme ich später noch zu Details. Ach ja, das Fensterband ist um 13,5cm gegenüber der eingereichten Planung nach links verschoben, ich hoffe, die Architektin kann das noch ohne große Probleme ändern.

2 Gedanken zu „Die Küche ist geplant“

  1. Glückwunsch zur Küchenentscheidung!
    Auch wir haben uns für eine Nobilia-Küche mit Miele-Geräten entschieden! 🙂
    Unsere Küchenplanerin in Potsdam können wir nur wärmstens empfehlen. Nach einer tollen Beratung und anschließender weiterhin vorzüglichen „Betreuung“ unserer Änderungswünsche stimmt auch noch der Preis der aufgerufen worden ist.

Kommentar verfassen